Your browser does not support script
TWV Presents...



Pagan Basics

[Show all]


Views: 8,793,030


Year: 2008 ...

Some Advice for Those Looking for a Teacher of Wicca

Teaching Wicca or Pagan Religions to Minors


Year: 2005 ...

Intro: Pagans, Heathens and Recons

It's a Mystery (Part I): Dysfunctional Behaviour and the Pagan Scene.

It's a Mystery (Part II): Healthy Pagan Groups and Individuals.


Year: 2000 ...

Witchcraft 101: So Ya Wanna be a Witch? (part 1)

The Witches Pentacle

Witch/Wiccan F.A.Q.s

Salem Witch Trials

The Wiccan Rede

Witchcraft 101: The Beginning Practice Phase (part 2)

The Law of Three

The Tools of Witchcraft

What is Magic? (Part I)

Teachers (Part 1): Teachers, GOOD & BAD

Witchcraft 101: The Rhythmic Practice Phase (part 3)

Witchcraft 101: Integrity... Making that choice! (part 4)

School Report On Witchcraft?

Other Questions about Witchcraft and Magick

Isaacs Cult Awareness Frame

The Witches Pentacle (Part II)

Teachers (Part 2): Minors and the Craft -- Guidelines For Teachers And Students

What is Magic? (Part II)

Witchcraft F.A.Q.s - Spanish Version

Teachers (Part 3): Personalities-We All Got One!

Teachers (Part 5): Getting Organized: Develop A Lesson Plan

Witchcraft F.A.Q.s - Dutch Version

Teachers (Part 4): Teachers and Magical Ethics

Witchcraft F.A.Q.s - Italian Version

Teachers: (Part 7) - Neo-Pagans and Self Actualization

Teachers (Part 6): Lecturing Do's and Don'ts

Witchcraft F.A.Q.s - Turkish Version

Witchcraft F.A.Q.s - Polish Version

Witchcraft F.A.Q.s - Finnish Version

Witchcraft F.A.Q.s - German Version

Witchcraft F.A.Q.s - Swedish Version

Teachers: (Part 8) - Neo-Pagans and Self Actualization - Part II

Witchcraft F.A.Q.s - French Version I

Witchcraft F.A.Q.s - Latvian Version

Witchcraft F.A.Q.s - Portuguese Version

Teachers - Sample Permission Slip

Witchcraft F.A.Q.s - French Version II


NOTE: For a complete list of articles related to this chapter... Visit the Main Index FOR this section.












Article Specs

Article ID: 2899

VoxAcct: 1

Section: basics

Age Group: Adult

Days Up: 5,241

Times Read: 21,948

Witchcraft F.A.Q.s - German Version

Author: Wren
Posted: July 16th. 2000
Times Viewed: 21,948

HE4ufige Fragen ueber die Hexenkunst, die Wicca und den Paganismus
Natuerlich duerft Ihr diese Page (bitte mit credits !) fFCr eure eigenen Kampagnien und Aktionen verwenden.
(Ein Klick HIER fFCr die druckbare Version des WitchVox FAQ (in Englisch !))

Letztesmal grundlegend geaendert
- von Wren Walker
Montag,1.Maerz 1999

Was ist das, Hexenkunst ? Was sind das ueberhaupt fuer Leute, die sich Hexen nennen ?
Wir verstehen darunter heute jemanden, der ein Natur-orientiertes Glaubensystem oder Religion praktiziert. Nicht alle Hexen folgen der selben Glaubensrichtung. Einige halten sich an die "Alte Religion", die ihre Wurzeln in den paganistischen, vor-monotheistischen Volksglauben hat und sich ueblicherweise auf den Jahreszeitenrhythmus stuetzt. Viele dieser Glaubensrichtungen oder "Traditionen" der Hexen stuetzen sich auf diejenige Kultur, von der sie entstammen. Viele Hexen glauben an mehrere Goetter (normalerweise die Goettinnen / Goetter aus dem Herkunftsgebiet), aber einige verehren auch einfach nur die Magie. (Im englischen schreiben die Hexen "magick", um sie von "magic", der BFChnenmagie der Zauberer, zu unterscheiden.) Einige Hexen ziehen es vor, ihre Magie alleine auszuueben ( als "Solitaires"), andere schliessen sich zu Zirkeln zusammen, sogenannte Covens. Es gibt auch Familiengruppen oder Tradtionen, die ihre Praktiken und ihren Glauben in der selben Gruppe ueber mehrere Generationen hinweg weitergeben.

Traditionelles Wicca:
Eine moderne Form der Hexenkunst nennt sich Wicca. Traditionelles Wicca basiert auf den Lehren Gerald Gardners. Wicca bildet Hexenzirkel, und jeder Zirkel kann seine Herkunft und die Herkunft seiner Lehren zurueckverfolgen (die Lehren werden von besonders eingeweihten Priestern und Priesterinnen weitergeben), bis hin zu Gerald Gardner selbst. Es gibt Abkoemmlinge dieses traditionellen Wicca, wie zum Beispiel das Alexandrinische Wicca, Seax Wicca und viele viele andere. Traditionelles Wicca wird als "mysterioese" Religion betrachtet, die Aufnahme in einen Zirkel erfordert einen Einweihungsritus und innerhalb des Zirkels gibt es ein Rangsystem, das auf speziellem Training und der Bereitschaft des Aufgenommenen basiert, die Verantwortlichkeiten und Pflichten seiner Stellung anzunehmen. Sie haben ein Zentrum des Wissens, oft "Buch der Schatten" genannt, welches nur den eingeweihten Wiccas bekannt ist. Die meisten Wiccas glauben an eine Balance zwischen maennlichen und weiblichen Gottheiten. Traditionelle Wicca sind nur sehr selten "Solitaires", ausser vielleicht die "Aelteren", fruehere Priester und Priesterinnen, die sich aus dem aktiven Zirkel zurueckgezogen haben.

Andere Arten der Wicca-Lehre:
Eine neuere Form des Wicca hat sich in den 70ern entwickelt, die in der Struktur und in der Praktik lockerer als das traditionelle Wicca ist. Diese Glaeubigen folgen einer Mixtur mehrerer, "eclectic", pagan- oder nicht-pagan Glaubensysteme. Einige haben auch eigene Traditionen oder Zirkel gebildet und ein eigenes Buch der Schatten gestaltet, das sich auf ihr eigenes Glaubensystem und die Struktur der Zirkel bezieht. Viele sind Solitaires, die ihre eigenen Wege gehen und auch ihre Rituale selbst gestalten.

Pagans:
Weil die AusdrFCcke Hexen und Wiccas oft misbraeuchlich verwendet oder ausgetauscht werden, nennen viele sich Pagans, oder Neopagans, wenn sie mit anderen reden, die sich vielleicht nicht mit der Komplexitaet dieses anderen Glaubenssystems auskennen.

Aber so, wie nicht alle Christen evangelisch oder katholisch sind, sind laengst nicht alle Pagans Hexen oder Wicca. Neopaganismus ist ein Ausdruck, der am meisten gebraucht wird, um diejenigen zu beschreiben, die einer erdgebundenen Religion oder Glaubenssystem folgen.

Druiden und die Anhaenger der nordischen Asatru-tradition (Asatru = Glaube an die wahren GF6tter, sie bevorzugen den Ausdruck "heathen") zaehlen zu dem paganistischen Glaubenssystem, sind aber weder Hexen noch Wicca. Neopaganismus sollte auch nicht mit der New-Age-bewegung durcheinandergebracht werden, die sich auf viele verschiedene Quellen und esotherische Techniken stuetzt und mit den Naturreligionen der Pagans wenig zu tun hat.

F: Seid ihr gute oder boese Hexen ?
A: Wenn man jemanden fragt, ob er / sie eine gute oder boese Hexe ist, ist es das selbe, als wenn man jemanden fragt ob er ein guter oder boeser Katholik ist.

Wiccans leben nach ihrem Codex "An it harm none, do as ye will" (was sich als : "Solange es keinen verletzt, kannst Du tun was Du willst" uebersetzen laesst.) Hexen, Druiden und die anderen paganistischen Glaubenssysteme und Religionen haben ihre eigenen Werte und ihre eigene Ethik. Es gibt in jeder Gesellschaft und in jeder Religion gute und schlechte Leute. Wenn eine Person die Gesetze und Regeln einer Gesellschaft oder einer Religion verletzt, wird sie fFCr ihre Taten zur Verantwortung gezogen. Wenn man aber eine Person als gut oder schlecht nur deswegen einschaetzt, weil sie einer bestimmten Religion angehF6rt, so ist da Bigotterie und verstoesst gegen die Menschenrechte.

F: Betet ihr den Teufel an ?
A: Satan oder der Teufel ist ein Bestandteil des christlichen und muslimischen Glaubens. Da Pagans weder mit dem Christentum, noch mit dem Islam etwas zu tun haben, gibt es den Teufel in unserer Glaubensstruktur nicht und wird auch nicht in irgendeiner Weise angebetet.

Wir glauben, das jedes menschliche Wesen fFCr seine/ihre Aktionen voll verantwortlich ist. Fuer uns ist das Boese eine Wahlmoeglichkeit, wenn auch eine schlechte, die man sich als Mensch aussuchen kann, keine uebermenschliche Gestalt, der man Dinge zur Last legen kann oder mit der man unsere eigenen Handlungen entschuldigen kann.Wenn ein Individuum Boeses tut, glauben die meisten Pagans, das es ueber den Weg des Karma (Schicksals) bestraft werden wird, oder im Rahmen des Prinzips von Ursache und Wirkung.Auch dies ist ein Gesetz des Codex : "What goes around usually comes around." ("was Du anfaengst , faellt auch auf Dich zurueck").

Viele Hexen und Wiccas glauben in irgendeiner Form an die Wiedergeburt, und dass die Ergebnisse vergangener Taten oder eben das Karma einer Person von einem Leben in das naechste folgen koennen. Dies kann auch helfen zu erklaeren, warum manchmal die schrecklichsten Dinge den nettesten Leuten passieren, oder warum einige scheinbar mit gewissen Faehigkeiten und Wissen geboren werden, oder warum manche Leute scheinbar einfach immer Glueck haben.
Einige Pagans glauben aber auch an ein Leben nach dem Tode in einer anderen Welt, die bekannt ist als Sommerland, Avalon, Valhalla oder einfach die Anderswelt, sie glauben, sie werden nach dem Tod wieder mit Freunden und der Familie vereint sein.

F: Also warum benutzt ihr dann dieses "satanische" Symbol, das Pentagramm ?
A: Das Pentagramm, der fuenfzackige Stern, ist kein satanisches Symbol. Pythagoras benutzte es als das Symbol der Gesundheit, und seine Anhaenger trugen es, um sich gegenseitig zu erkennen. Im Mittelalter trugen es einige christliche Ritter als ihr Wappen. Fuer die heutigen Wicca bedeutet das Symbol sehr viel : Die fuenf Zacken repraesentieren die Elemente Luft, Erde, Feuer und Wasser, die oberste Spitze ist der Geist. Das Pentagramm in einem Kreis kann auch einen Menschen mit ausgestreckten Armen und Beine zeigen, der von der universellen Weisheit oder der Goettin umgeben ist, die Menschheit, vereinigt mit ihrer Umgebung. Viele Hexen und Pagans tragen das Symbol ueberhaupt nicht, und haben ganz andere Symbole, die eine fuer sie spezielle Bedeutung haben.

Satanisten drehen das Symbol auf den Kopf, so das die Elemente Feuer (Willenskraft und Leidenschaft) und Erde (Reichtum und Besitz) an der Spitze stehen und der Geist, der Glauben, nach unten zeigt. Satanisten drehen auch das christliche Kreuz herum.Bei einigen Wiccas ist das verdrehte Pentagramm das Zeichen eines hoeheren Ranges, jemand, der ueber den Eingeweihten-status hinausgekommen ist. Fuer Mitglieder dieser Tradition hat das verdrehte Pentagramm nur positive Eigenschaften und keine Verbindung zum Satanismus.Ein Symbol ist immer nur ein Bild oder ein Zeichen. Es ist immer ganz im Geist und im Sinne des Traegers, welche Bedeutung er ihm zuordnet.

F: Bringt ihr Blutopfer ?
A: NEIN ! Die Natur des Opfers ist es, etwas aufzugeben, um etwas wichtigereres zu erhalten. Wiccans glauben an die Heiligkeit allen Lebens. Die meisten Pagans glauben, das Tiere zu dem selben Naturkreislauf wie die Menschen gehoeren und daher auch den selben Wert haben. (wohingegen Tiere vom Gesetz her eigentlich nur als Gegenstaende eingestuft sind !)Hexen haben oft tierische Begleiter, die wie Familienmitglieder behandelt werden. Diese Tiere werden natuerlich weder geopfert noch sonst irgendwie missbraucht. Fuer weitere Informationen koennt ihr euch TWVs "Cats of Witchcraft"-seite ansehen.

F: Sprechen Hexen und Wicca Flueche aus ?
A: Ja, einige tun das. Andererseits wird der Ausdruck "Fluch" auch wieder oft missverstanden.

Flueche oder Sprueche sind fuer uns so etwas wie Gebete und werden gebraucht, um notwendige Veraenderungen im eigenen Leben oder im Leben Angehoeriger herbeizurufen. Aber waehrend Gebete sich an irgendeine Gottheit irgendwo ausserhalb richten, glauben die meisten Hexen und Wicca, das die Gottheit in allem praesent ist, in der Natur, auch in uns selbt. Sprueche und Flueche sind daher eine Hilfe, um unsere eigenen Energien, uns selbst, fuer eine Veraenderung einzusetzen

Sprueche und Flueche, wie zum Beispiel Liebesmagie, die dazu benutzt wird, jemandes Aufmerksamkeit zu gewinnen, werden als manipulativ bezeichnet. Die meisten Wicca glauben, das alles manipulative, also alles, was gegen den Freien Willen eines Individuums geht, falsch ist.Viele andere Pagans haben aehnliche Codexe, und fast alle glauben das die Verantwortung fuer solche Handlungen wieder auf sie zurueck faellt.

F: Sind Hexenkunst und Wicca Sekten ?
A: Eine Sekte ist eine Gruppe von Leuten, die einem Anfuehrer blindlings folgen. Als Hexen, Wiccas und Pagans bestehen wir auf dem Recht freier Meinungsaeusserung und nennen keine Person auf der Welt in irgendeiner Art unseren Anfuehrer. Man kann uns also in keiner Weise als Sekte bezeichnen.

F: Haltet ihr rituelle Orgien ab ?
A: Diese Geruechte kommen daher, das wir auf Tabus bei Sex verzichten. Wir haben keine Regeln, die Homosexualitaet, Nacktheit oder Sex vor der Ehe verbieten. In manchen Zirkeln werden bestimmte Rituale nackt abgehalten. Sex als die natuerliche Kraft der Fortpflanzung wird bei den meisten Pagans als etwas Heiliges angesehn. Wir glauben, das der koerperliche Liebesakt mit grossem Respekt und Verantwortungsgefuehl behandelt werden muss.

F: Warum tragen alle Hexen/Wicca schwarz ?
A: Nicht alle tragen schwarz. Viele Hexen bevorzugen gruen oder violett. Schwarz ist aber in vielen Kulturen die Farbe des Priesterstandes. Priester, Pfarrer und Rabbis bevorzugen alle schwarz als die Farbe ihrer rituellen Kleidung.

Wissenschaftlich gesprochen, ist jeder Farbaspekt Licht einer bestimmten Wellenlaenge, und damit Energie eines bestimmten Niveaus. Die sichtbaren Farben sind immer die, die von dem farbigen Stoff zurueckgeworfen werden, d. h. eine grune Kleidung absorbiert alle anderen Farben und wirft das gruene Licht zurueck, waehrend weiss alle Farben reflektiert. Daher ist weisse Kleidung kuehler. Schwarz dagegen nimmt alle Farben auf und wirft keine zurueck, es heizt schneller auf. Viele Hexen glauben, das Schwarz mehr der natuerlichen Energien festhaelt.

F: Sind nicht alle Hexen weiblich ?
A: Nein. Weder bei den Wicca noch bei anderen Pagans werden Maenner ausgeschlossen. Der Ausdruck Hexer ("Warlock") wird aber auch nicht gerne verwendet. (Warlock ist ein altes schottisches Wort und bedeutet soviel wie Verraeter, Eidbrecher) Maenner und Frauen koennen Hexen, Wicca oder Pagans sein.

F: Warum sollte irgendjemand Pagan, Hexe oder Wicca sein wollen ?
A: Viele Leute interessieren sich fuer Wicca oder Paganismus aus sehr vielen verschiedenen Gruenden. Viele Frauen fuehlen sich bei den grossen Weltreligionen ausgelassen, weil es dort keine weibliche Gottheit gibt. Fuer sie fuellt die Vorstellung einer Goettin, Mutter allen Lebens, eine riesige Luecke in ihrem spirituellen Weltbild. Als eine erd-basierte Religion spricht die Hexenkunst auch jene an, die auf der Suche sind nach einem Leben mehr mit der Natur, und sieht eine, wenn nicht die groesste Wichtigkeit im Schutz der Natur und allen Lebens.Leute, die sich fuer Mystik interessieren, interessieren sich meist auch fuer die Hexenkunst, da wir es nicht als unnatuerlich betrachten, auf seine geistigen Faehigkeiten zu vertrauen und es auch nicht ablehnen, Magie fuer unsere Zwecke anzuwenden. Die Hexenkunst gibt jedem die Freiheit seine eigenen Entscheidungen zu treffen ueber das, was fuer uns am besten ist.

F: Wie missioniert ihr Hexen/Wiccas/Pagans ?
A: Wir missionieren niemanden. Wir denken, der Versuch, jemand anders von unserer Meinung zu ueberzeugen und damit unsere Religion hoeher zu stellen als die eines anderen, ist Bigotterie.Solange eine Religion nicht die Menschenrechte und den freien Willen beengt, kann jede Religion neben der anderen existieren. Wir glauben, dass jeder Mensch seine Ueberzeugung selbst leben und suchen musss. Wir versuchen nicht, jemanden zu manipulieren. Alles was wir tun, ist die Leute ueber unsere Religion aufzuklaeren, damit es nicht zu Missverstaendnissen kommt und wir helfen jenen, die Interesse an unserer Religion kundgetan haben2E

F: Also WAS machen denn dann Hexen/Wicca/Pagan eigentlich ?
A: Eigentlich dasselbe, was jeder macht. Wir kommen aus allen Gesellschaftsschichten und Laendern. Wir ziehen Kinder gross, gehen zur Arbeit, haengen mit unsern Freunden rum und machen Grillparties. Wir praktizieren unsere Religion und feiern unsere Feiertage, und wir studieren unsere Vergangenheit und denken ueber unsere Zukunft nach.

Viele Zirkel und Gruppen treffen sich einmal im Monat, um zusammen unter dem Mond zu beten. Pagans tendieren dazu, Zeremonien oder Zirkeltreffen im Freien abzuhalten, denn wir denken, dass wenn wir uns in der Natur aufhalten, uns das naeher an die Gottheit bringt, die sie erschaffen hat.

Einige Pagan-glauben scheinen ziemlich fremdartig zu sein fuer Leute, die sich noch nie mit so etwas beschaeftigt haben. Pagans, auf der anderen Seite, kennen sich meistens bestens mit dem Glauben der anderen Religionen aus. Sie finden verschiedene Religionssysteme interessant und halten oft ihre Kinder dazu an, sich mit diesen anderen Religionen auseinanderzusetzen. Pagans glauben an das Recht der Freien Meinung, den Freien Willen, und auch, dass eine gut ueberlegte Entscheidung besser ist als der blinde Glaube an eine Religion oder ein Dogma. Wir sind nicht in irgendeiner Weise "gegen" andere Religionen. Wir haben nur unsere Entscheidung, Pagans zu sein, getroffen und erwarten, dass andere diese Entscheidung respektieren, so wie wir die ihre akzeptieren, Christen oder Moslems oder Buddhisten zu sein.Alles, was wir fordern, ist, unsere Religion ohne Vorurteile oder Einmischung ausueben zu duerfen, so wie es die Menschenrechte garantieren. Die Freiheit, eine Religion auszuueben oder nicht auszuueben - ganz wie man moechte - egal ob man Christ, Moslem, Hindu, Buddhist oder Pagan ist, ist die Freiheit, seinem Geist und seinem Herzen zu folgen. Diese wertvolle Freiheit gilt es, zu schuetzen und zu verteidigen, damit sie fuer jeden garantiert werden kann.


These updated basics F.A.Q.'s of Witchcraft were adapted
from the original version (1996) as composed by...

Paula Murphy, Ainsley Friedberg
J.Kyle Sweeney & Lisa Tonner

Surf to the...
Connecticut Wiccan and Pagan Network
Web site - 203-838-3392 TODAY!





ABOUT...

Wren


Location: Tampa, Florida




Other Articles: Wren has posted 318 additional articles- View them?

Other Listings: To view ALL of my listings: Click HERE




Email Wren... (No, I have NOT opted to receive Pagan Invites! Please do NOT send me anonymous invites to groups, sales and events.)

To send a private message to Wren ...



Pagan Essays
1996-2014





Pagan Web
8,000 Links





Pagan Groups
Local Covens etc.





Pagan/Witch
80,000 Profiles














Home - TWV Logos - Email US - Privacy
News and Information

Chapters: Pagan/Heathen Basics - Pagan BOOKS - Traditions, Paths & Religions - Popular Pagan Holidays - TV & Movies - Cats of the Craft - Festival Reviews - Festival Tips - White Pages (Resources) - Issues/Concerns - West Memphis 3 - Witch Hunts - Pagan Protection Tips - Healing Planet Earth

Your Voices: Adult Essays - Young Pagan Essays - Pagan Perspectives (On Hold) - WitchWars: Fire in the Craft - Gay Pagan - Pagan Parenting - Military - Pagan Passages

Pagan Music: Pagan Musicians - Bardic Circle at WitchVox - Free Music from TWV

Vox Central: About TWV - Wren: Words, Wrants and Wramblings - Guest Rants - Past Surveys - A Quest for Unity

Weekly Updates: Click HERE for an index of our weekly updates for the past 6 years

W.O.T.W. - World-Wide Networking

Your Town: A Link to YOUR Area Page (The largest listing of Witches, Pagans, Heathens and Wiccans on the Planet)

VoxLinks: The Pagan Web: 8,000 Listings

Your Witchvox Account: Log in Now - Create New Account - Request New Password - Log in Problems

Personal Listings: Pagan Clergy in Your Town - Adult Pagans - Young Pagans - Military Pagans

Events: Circles, Gatherings, Workshops & Festivals

Covens/Groups/Orgs: Local Groups Main Page

Other LOCAL Resources: Local Shops - Regional Sites - Local Notices - Global/National Notices - Local Skills & Services - Local Egroups - Political Freedom Fighters

Pagan Shopping: Online Shops Index - Original Crafters Sites - Auction Sites - Pagan Wholesalers - Pagan Local Shops



Web Site Content (including: text - graphics - html - look & feel)
Copyright 1997-2014 The Witches' Voice Inc. All rights reserved
Note: Authors & Artists retain the copyright for their work(s) on this website.
Unauthorized reproduction without prior permission is a violation of copyright laws.

Website structure, evolution and php coding by Fritz Jung on a Macintosh G5.

Any and all personal political opinions expressed in the public listing sections (including, but not restricted to, personals, events, groups, shops, Wren’s Nest, etc.) are solely those of the author(s) and do not reflect the opinion of The Witches’ Voice, Inc. TWV is a nonprofit, nonpartisan educational organization.

Sponsorship: Visit the Witches' Voice Sponsor Page for info on how you
can help support this Community Resource. Donations ARE Tax Deductible.
The Witches' Voice carries a 501(c)(3) certificate and a Federal Tax ID.

Mail Us: The Witches' Voice Inc., P.O. Box 341018, Tampa, Florida 33694-1018 U.S.A.
Witches, Pagans
of The World




Search Articles
1996-2014










 Current Topic
 Editorial Guide


NOTE: The essay on this page contains the writings and opinions of the listed author(s) and is not necessarily shared or endorsed by the Witches' Voice inc.

The Witches' Voice does not verify or attest to the historical accuracy contained in the content of this essay.

All WitchVox essays contain a valid email address, feel free to send your comments, thoughts or concerns directly to the listed author(s).